Interkulturelles Lernen MIRACLE

Das MIRACLE Projekt

Seit Ende 2009 arbeiten einige KollegInnen des Lebenskundebereichs mit Partnern aus verschiedenen europäischen Ländern im

MIRACLE Projekt.
M
igrants and Refugees- A Challenge for Learning in European schools

Warum ein Projekt zu Migration und Flucht?

In der Berliner Schule und somit auch im Lebenskundeunterricht haben zur Zeit 40% der SchülerInnen einen Migrationshintergrund, eine Zahl, die weiter wachsen wird.
Wenn in der Öffentlichkeit über das Thema gesprochen wird, so fast immer in einem „Problemkontext": wir kennen die Debatten über hohe
Schulabbrecherquoten, mangelnde Integration, hohe Gewaltbereitschaft, fundamentalistische religiöse Ansichten etc.
In der Schule selbst hat sich oft wenig verändert, auch wenn sich langsam die Erkenntnis durchsetzt, dass Vielfalt der Normalzustand ist und auch eine Bereicherung sein kann. Hier setzt das Projekt an.

Was passiert im Projekt? Was habe ich als LebenskundelehrerIn davon?

Mit KollegInnen aus Italien, Ungarn, Malta und Slowenien und unter der Leitung der Uni Hannover arbeiten wir 2 Jahre an der Entwicklung neuer Ideen und Methoden für den Unterricht in der Grundschule und an der Entwicklung von Fortbildungsmodulen für LehrerInnen rund um das Thema Migration und Flucht. Das Projekt führt die Arbeit des MILES-Projekts weiter, an dem der Lebenskundebereich erfolgreich mitgearbeitet hat, erweitert um einen speziellen Blick auf die Situation von Flüchtlingen.




Ein zentrales Thema ist „Selbstreflexion", das heißt eine Auseinandersetzung mit eigenen Einstellungen, Haltungen und Vorurteilen als wichtige Voraussetzung für die praktische Arbeit in der Schule. Anknüpfend an unser Wochenendseminar zu Anti-Bias (bewusster Umgang mit eigenen Vorurteilen) steht zu diesem Thema die Arbeit mit dem Betzavta (hebr. für
miteinander)-Ansatz im Mittelpunkt. Dazu findet im Februar 2011 ein Fortbildungswochenende statt.
Im Mittelpunkt der Projektarbeit sollen praktische Vorschläge für den Unterricht stehen. Zum Einen wird die Vielfalt im Klassenzimmer ein Thema sein (Diversity, Identität), zum Anderen werden praktische Zugänge zu Flucht und Migration entwickelt.
Diese Methoden werden nach und nach auf dieser Seite nachzulesen sein: Auf der MIRACLE-Homepage findet ihr alle Unterrichteinheiten, auch die unserer Partner unter der Rubrik „result work packages", sowie alle weiteren Informationen zum Projekt.

 

MIRACLE Homepage
Die deutsche Version des Projektflyers findet ihr hier:
MIRACLE Brochure

Um herauszufinden, was die KollegInnen beschäftigt und den konkreten Bedarf an Schulen zu ermitteln, wurde zu Beginn eine Fragebogenaktion in Berlin und in allen anderen am Projekt beteiligten Ländern durchgeführt.
Die Ergebnisse (in englisch) findet ihr hier:

MIRACLE Brochure

Einige unserer KollegInnen haben außerdem einen interessanten Bericht über Kinder mit Flucht- oder
Migrationshintergrund und deren Situation in unserem Schulsystem verfasst:

Am Ende des Projekts werden internationale LehrerInnenfortbildungswochen stehen; zu der MIRACLE Fortbildung in Berlin könnt ihr euch nicht anmelden, da von der EU nur die Teilnahme in einem anderen Land gefördert wird.
Der HVD bietet jedoch im September eine internationale Lehrerfortbildung in Afacan an, nähere Informationen unter „international teacher training" auf dieser Homepage oder als Datei hier:

Fragen zum Projekt ?
Bitte mail an Bernhard Stolz:

bernhardstolz@hotmail.com


This project has been funded with the support from the European Commission. This publication reflects the views only of the authors, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.

Bisher
entwickelte Methoden und Ansätze:

 

Flucht, Flüchtlinge und Migration Teil 1
Karlinchen
Kl.-stufen 1 + 2
von Kathrin Hillers



 

Flucht, Flüchtlinge und Migration Teil 2
Wie fühlt es sich an, ein Flüchtling zu sein
Kl.-stufen 3 + 4
von Maria Kammertöns



 

Flucht, Flüchtlinge und Migration Teil 3
Kl.-stufen 5 + 6
von Monika Eckhardt



 

Vielfalt in der Klasse zum Thema machen
Kl.-stufen 4 - 6
von Annette Barnscheidt, Sandra Moßner und Kathrin Hillers



 

Wir und die Anderen
Betzavta und Anti-Bias in der Grundschule
Kl.-stufen 5 + 6
von Bianca Stern und Susan Heidecke

 Wird überarbeitet



 

Identität
Kl.-stufen 5 + 6
von Bernhard Stolz


Fremd sein
Kl.-stufen 4
- 6
von Susann Navissi


Urteil und Vorurteil
Kl.-stufen 4
- 6

von Andrea Zottmann und Petra Handreck

 

 

 

Ich und das Fremde
Kl.-stufen 4 - 6
von Andrea Zottmann und Petra Handreck

 

 

 

 

 

Treffen der Arbeitsgruppe
miracle
am 20.06.2011
MIRACLE Brochure


 

 

 

Ein EU-Treffen der besonderen Art
Ankommen in der Zukunft
miracle
am 22.10.2011
Fortbildung - EU-Treffen - Angekommen in der Zukunft