Unterricht

Alles rund um den Lebenskundeunterricht

In diesem Bereich findet man von Literatur/Arbeitsmaterial über Unterrichtsvorschläge bis hin zu Internetadressen diverse Anregungen für den Unterricht.
Neben der ausführlichen Materialliste (siehe Menüleiste) bieten die unten stehenden Literaturbeispiele einen kleinen Einblick.

 

  • Nach Sinn fragenBuchumschlag -Anklicken, um großes Bild zu erhalten
    Eine fachdidaktische Studie für die Humanistische Lebenskunde und den Ethikunterricht
    Peter Adloff
    Aus dem Inhalt:
    • „Sinn" im Lebenskundeunterricht: eine wechselhafte Tradition
    • Staatlicher Ethikunterricht in der Grundschule: „Sinn" in vielen Varianten
    • Notwendige Orientierungen für die Fachdidaktik
    • Dem Sinn von „Sinn" auf der Spur: Philosophische und religionswissenschaftliche Bildungsanalyse
    • Sinnvoll leben in der Kindheit
    • Humanismus und die Möglichkeiten eines sinnvollen Lebens
    • Fachdidaktische Vorschläge: Erfahrung, impliziter und expliziter Sinn
    215 Seiten, kartoniert, Preis: 9,95 EURO
    Ein Interview mit dem Autor Susan Naviss interviewt Peter Adloff zum Buch
    Rezension: http://www.diesseits.de/panorama/rezensionen/vom-sinn-lebens

    Annette Kammertöns Rezension zu Peter Adloff: Nach Sinn fragen Susan Naviss interviewt Peter Adloff zum Buch



  • Die Rechte der Kinder sind Menschenrechte!
    Materialien für den Unterricht und andere Praxisfelder.Umschlag
    Kinderrechte sind die Rechte von Kindern und Jugendlichen. Sie sind in der Kinderrechtskon-vention festgeschrieben und wurden am 20. November 1989 von den Vereinten Nationen beschlossen. Eine Pädagogik der Freiheit, die diese Rechte für Kinder bei Kindern umsetzen hilft, ist noch unentwickelt. Für diesen Zweck der Umsetzung und um die aktuelle Debatte zu bereichern, hat jetzt der Berliner Landesverband des HVD neue Materialien für den Lebenskundeunterricht herausgegeben. Sie können auch in anderen Fächern (Sachkunde/Sozialkunde bzw. E-thik) und in sozialen Praxisfeldern eingesetzt werden und wurden von der Lebenskundelehrerin und Fachberaterin Dr. Eva Ellerkmann erarbeitet. Die Materialien sind vorgesehen für etwa 8 bis 12jährige Schüler/-innen.
    Neben konzeptionellen Überlegungen und Ausführungen zum Zusammenhang von Humanismus und Menschenrechten enthalten die Materialien neun detaillierte Bausteine zu ausgewählten Kinderrechten aus den Bereichen „Überleben", „Schutz", „Entwicklung" und „Beteiligung". Verweise auf weitere Materialien und geeignete Internetadressen ergänzen die Vorschläge.
    Die Materialien (75 Seiten) sind in einer kartonierten Sammelmappe enthalten und können ergänzt werden. Sie sind zum Preis von 6,90 Euro plus Portokosten beim Berliner Landesverband unter 030 613 904-60 oder per Mail erhältlich.
    Bestellung:
    Wallstr. 61-65, 10179 Berlin
    Tel. 030-613 904 60, Fax 030-613 904 52


  • HG. Humanistischer Verband Deutschlands,
    Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. Das Motto „Alle anders, alle gleich" ist in dieser Broschüre der Zugang zu zentralen Fragestellungen. Wer bin ich? Wer sind wir? Wie kann man diesen Fragen nachgehen kann, ohne die „anderen" in bloßer Abgrenzung zu sich selbst wahrzunehmen? 10 KollegInnen haben in dieser Methodensammlung Ansätze rund um das Thema Migration und Flucht entwickelt. Gerechtigkeit, Selbstbestimmung, Menschenrechte und Empathie als zentrale Anliegen des Humanistischen Lebenskundeunterrichts bilden dabei die Richtschnur. Susan Naviss interviewt Peter Adloff zum Buch